Online-Katalog
Kinder und Jugendliche
Artothek
Munzinger Archiv und Duden
Brockhaus Wissensservice
Brockhaus Schülertraining
Onleihe zwischen den Meeren
Nordschleswigwiki

Liebe Nutzer unserer Bücherei Tondern

heute wurde der Computer, der die Eingangstür kontrolliert, von unserem Lieferanten ausgetauscht. Seit der Eröffnung ist es wiederholt passiert, dass der Kartenleser auf der Rampe offline war und man deshalb mit seiner Karte nicht in die Bücherei kommen konnte. Es war schwierig und es hat lange gedauert, die Ursache des Versagens zu finden, weil die Analyse viele Elemente umfasste, und weil der Fehler nur sporadisch auftrat. Wir hoffen aber, dass mit dem Austausch des Gerätes jetzt die letzten Schwierigkeiten überwunden wurden, und dass wir in Zukunft auch in der Bücherei Tondern ein stabiles und zuverlässiges Login-System haben.

 

Anfänger, Fortgeschrittene und Könner –  wer Rat und Hilfestellung braucht,  kann sie jetzt bei Ilse Christensen bekommen – egal, ob es darum geht, Maschen aufzunehmen oder einen Pullover fertigzustellen.  In gemütlicher Runde stricken, Kaffee trinken und klönen.

Das nächste Treffen ist am 2. Oktober 2017,

Deutschen Zentralbücherei Apenrade, Vestergade 30,

zwischen 16 und 20 Uhr möglich.

Kommt vorbei – Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt: Zeitschriftenecke beim Strickkorb.

Wer die deutschen offenen Büchereien nutzen will, kennt das Problem: Man muss sich einloggen, die Pin eingeben  und die Technik spielt nicht immer mit. Deshalb hat sich der Verband Deutscher Büchereien Nordschleswig entschieden, das Leben der registrierten Nutzer zu vereinfachen. Ab sofort reicht es, die Gesundheitskarte – oder die vom Verband z. B. für Touristen ausgestellte Büchereikarte – in den Automaten am Eingang zu schieben und schon öffnet sich die Tür. Für Entleihungen am Selbstverbucher braucht man nach wie vor seine CPR-Nummer und sein Passwort.

„Ich hoffe, dass wir damit den Alltag der Nutzer leichter machen“, freut sich Büchereidirektorin Claudia Knauer über die Neuerung.

Hoerbuecher2Hoerbuecher1

Hier gibt es etwas auf die Ohren

Das umfassende Hörbuchangebot der deutschen Zentralbücherei wurde von Ingela Wieking jetzt thematisch geordnet. Krimifans z. B. finden ihre Krimis, Fantasyfreunde ihre Lieblingshörbücher jetzt noch leichter. Und wer Klassik, Lyrik oder etwas fürs Herz sucht, wird ebenfalls schnell fündig. Reinkommen, aussuchen, ausleihen und abtauchen in die Welt des gesprochenen Worts. Insgesamt gibt es folgende Kategorien

 

  • A-Z
  • Spannung (Krimi, Thriller, Spionage, Psychothriller)
  • Historisches
  • Für’s Herz (Männer, Frauen, Erotik, Liebe, Familie)
  • Fantasy
  • Science Fiction
  • Abenteuer
  • Klassiker
  • Englisch
  • Hörspiele
  • Biografien
  • Preisträger
  • Kindheit / Jugend
  • Heiteres
  • Sagen
  • Lyrik

GernlesenUnter dem Titel "Was empfehlen unsere KollegInnen für die Sommerferien?" hat Mareike viele tolle Leseempfehlungen gesammelt. Wer also noch auf der Suche nach einem spannenden Buch oder Hörbuch ist, kann sich auf dem Blog der Bücherei Tingleff Inspiration holen! 

Egal ob Krimi, Liebesroman oder Biografie, es ist für jeden etwas dabei! Ihr findet alle Empfehlungen hier!

 

 

06. September 2017, 19.00 Uhr, Deutsche Zentralbücherei Apenrade,  Gese Friis Hansen, Museumsinspektør, Koldkrigsmuseum Langelandsfor, Vortrag: Juden in der DDR, Eintritt: 50 Kronen oder 7 Euro, Schüler und Studenten frei

28. September 2017, 18.30 Uhr, Bürgersaal Tingleff, Filmabend: "1949 - Deutsche Frauen für Island". Hans Joachim Kürtz zeigt und kommentiert seinen Dokumentarfilm. Zusammenarbeit zwischen Tinglev Bibliotek, Deutsche Bücherei Tingleff und BDN Tingleff. Um Anmeldung wird gebeten. Eintritt frei.

30. September 2017, 09.30 Uhr, Infohäuschen auf dem Parkplatz Tinglev Midt, Familientour auf Tingleffs neuen Wanderwegen. Tourlänge 4,3 km. In Zusammenarbeit mit Tinglev Bibliotek und der Projektgruppe "Stigruppen" / Tinglev Forum sowie des Jugendverbandes für Nordschleswig. Eintritt frei.

05. Oktober 2017, 19.00 Uhr, Deutsche Zentralbücherei Apenrade, Prof. Dr. Friedrich-Wilhelm von Hase, "Hitlers Rache. Das Stauffenberg-Attentat und seine Folgen für die Familien der Verschwörer", Eintritt: 50 Kronen oder 7 Euro, Schüler und Studenten frei

10. Oktober 2017, 19.00 Uhr, Deutsche Zentralbücherei Apenrade, Politisches Forum mit Tommy Mørck, der ehemalige Schüler des Deutschen Gymnasiums für Nordschleswig berichtet von seiner Reise nach Syrien, um gegen die Terrormiliz Islamischer Staat zu kämpfen, Eintritt frei

30. Oktober 2017, 19.00 Uhr, Deutsche Zentralbücherei Apenrade,  Jesper Wung-Sung, Lesung auf Deutsch und auf Dänisch, u. a. , "Opfer - Lasst uns hier raus", Eintritt: 75 Kronen oder 10 Euro, Schüler und Studenten frei

31.Oktober 2017, 19.00 Uhr, Bürgersaal Tingleff, Helge Engelbrecht "Så spil da, knejt". Musiker, Komponist und Entertainer Helge Engelbrecht erzählt aus seinem Leben. Vortrag auf dänisch. In Zusammenarbeit mit Tinglev Bibliotek, Tinglev Husmoderforening, Sozialdienst Tingleff und Deutsche Bücherei Tingleff. Eintritt 100,- Kronen.

01. November 2017, 10.00 Uhr Deutsche Zentralbücherei Apenrade, Theater Anna Rampe mit "Rumpelstilzchen" für Kinder ab 4 Jahren, Dauer: 50 Minuten, Eintritt: 20 kr, Anmeldungen bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!    

10. November 2017, 19.00 Uhr, Deutsche Zentralbücherei Apenrade, Figurentheater Zitadelle in Apenrade zu Gast mit der tierischen Puppen-Sitcom für Erwachsene "Berliner Stadtmusikanten 2", Eintritt: 75 Kronen oder 10 Euro

16. November 2017, 18.30 Uhr, Deutsche Schule Tingleff, Reisevortrag mit Rolf Pfeifer "Beijing / Peking - Der Kaiserstaat, Kulturreise zu den Höhepunkten Nordchinas". In Zusammenarbeit mit BDN Tingleff.

22. November 2017, 19.00 Uhr, Deutsche Zentralbücherei Apenrade,  Annemarie Stoltenberg, Buchvorstellungen, Eintritt: 50 Kronen oder 7 Euro

23. November 2017, 19.00 Uhr, Bürgersaal Tingleff, Kathrine Jürgensen (Abteilungsleiterin Kindergarten Tingleff) "Det gode samspil". Bedeutung und Verbesserung des Zusammenspiels von Eltern und Kindern. Vortrag auf dänisch und deutsch. In Zusammenarbeit mit Tinglev Bibliotek.

 

Änderungen und Ergänzungen vorbehalten -

 

AUSSTELLUNGEN

Nikolaus Störtenbecker - Farbholzschnitte - 7. Juni bis 29. Juli, Vernissage: 7. Juni, 18 Uhr, Deutsche Zentralbücherei Apenrade

Susanne Pertiert, 2. bis 31. August 2017, Tafelbilder, Deutsche Zentralbücherei

Oskar Kokoschka - Reisebilder - 6. September bis 31. Oktober

Helga Czeloth - Farbenfroh - Acryl auf Leinwand und Papier, 4. - 30. November, Deutsche Zentralbücherei Apenrade, Vernissage 4. November, 11 Uhr

Traditionelle Weihnachtsausstellung - Nordschleswigsche Künstler - 6. Dezember bis Mitte Januar

 

Änderungen und Ergänzungen vorbehalten